Bekanntmachung
über den Beschluss der Verlängerung der Veränderungssperre für den Bebauungsplanes „Westlich der Föhrenstraße“

Der Marktgemeinderat des Marktes Peiting hat in seiner Sitzung vom 25.06.2019 beschlossen, die Veränderungssperre für den Bebauungsplan Nr. 85 „Westlich der Föhrenstraßeum ein weiteres Jahr zu verlängern.

Ziel des Bebauungsplanes ist es nach wie vor, die vorhandene Ortsstruktur in diesem Bereich (kleine Handwerksbetriebe sowie Wohnen) zu sichern und zu bewahren, sowie für gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse zu sorgen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes und der Veränderungssperre umfasst die Flurnummern: 1230/9, 1230/1, 1369/10, 1231, 1369/11

Die Satzung über die Verlängerung der Veränderungssperre wird im Marktbauamt, Hauptplatz 4, Zimmer 30 während der üblichen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht bereitgehalten, über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft gegeben.

Mit dieser Bekanntmachung tritt die Veränderungssperre am Tag nach Ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Hinweis gemäß § 18 Abs. 3 BauGB:

Dauert die Veränderungssperre länger als vier Jahre über den Zeitpunkt ihres Beginns oder der ersten Zurückstellung des Baugesuchs nach § 15 Abs. 1 BauGB hinaus, so ist den Betroffenen für dadurch entstandene Vermögensnachteile eine angemessene Entschädigung in Geld zu leisten

(§ 18 Abs. 1 BauGB).

Der Entschädigungsberechtigte kann Entschädigung verlangen, wenn die im vorangegangenen Satz bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten sind. Er kann die Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen, dass er die Leistung der Entschädigung schriftlich beim Markt Peiting beantragt

(§ 18 Abs. 2 Satz 2 und 3 BauGB).

 

Markt Peiting

Peiting, 11.07.2019

 

Michael Asam

Erster Bürgermeister

Kontakt

Markt Peiting
Bauverwaltung
Hauptplatz 4 – 1. OG

Frau Bettina Maeße
Telefon: 08861/599-43
E-Mail: Bettina.Maesse@peiting.de