Fachinformation 08/2013

Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Rechte von international Schutzbedürftigen und ausländischen Arbeitnehmern wurden ab 1. Oktober 2013 die Auslandsrentenzahlvorschriften neu geregelt. Die Rente wird zukünftig für alle Berechtigten unabhängig von der Staatsangehörigkeit ohne Kürzung auf 70 Prozent bei Wohnsitz im Ausland gezahlt.

Die Neuregelung wirkt sich auch auf bisher gekürzte Renten aus.

Die Fachinformation 8/2013 gibt einen Überblick über die wesentlich rechtlichen Änderungen für die gesetzliche Rentenversicherung bei der Zahlung von Auslandsrenten.

Alle elektronischen Informationen, auch die der vergangenen Jahre, finden Sie direkt unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de/fachinformationen oder unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de auf der Startseite des jeweiligen Regionalträgers rechts unter Wichtige Links.