Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) empfiehlt ihren Versicherten die Teilnahme an einem speziellen Fahrsicherheitstraining.

Zusammen mit Anbietern, die im Bereich Fahrsicherheitstraining schon langjährige Erfahrungen gesammelt haben, hat die SVLFG ein Kursangebot speziell für Fahrer von Schleppern mit Anhängern oder anderen Anbaugeräten entwickelt. Im Mittelpunkt der zweitägigen Seminare stehen Fahrpraxis, Ladungssicherung und der persönliche Gesundheitsschutz. Die Teilnehmer lernen, in Theorie und Praxis die häufigsten Unfallursachen zu erkennen und sich auch in gefährlichen Grenzsituationen richtig zu verhalten. Mitarbeiter der SVLFG bieten eigene Unterrichtsmodule während der Kurse an und stehen während des Trainings für Fragen zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Unternehmer in der Land- und Forstwirtschaft und im Gartenbau, an deren Auszubildende und Mitarbeiter sowie an Mitarbeiter von Maschinenringen und Lohnunternehmen. Den Teilnehmern stehen modernste Traktoren mit verschiedenen Anbaugeräten und Anhängern zur Verfügung.

Ausgefeilte Technik auf dem jeweiligen Trainingsgelände ermöglicht die Simulation von unterschiedlichen Fahrsituationen und Fahrbahnbelägen. Geübt werden unter anderem Bremsen und Ausweichen auf verschiedenen Fahrbahnbelägen, Kurven fahren und ‚Fliehkräfte‘ erleben, Gefahr- und Zielbremsung, Slalom fahren, An- und Abkuppeln, Rangieren und Risikominimierung sowie der Umgang mit Kippgefahren.

Versicherte der SVLFG erhalten auf Anfrage einen Zuschuss von 50 Euro bei Teilnahme. Interessierte können diesen Zuschuss beim Arbeitsbereich Prävention unter 089 454 805 00 beantragen und nähere Informationen erhalten. Anmeldungen zu den Kursen nehmen die jeweiligen Veranstalter entgegen.

Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,6 Millionen Mitgliedsunternehmen mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der Landwirte für fast 250.000 Versicherte und über 600.000 Rentner sowie der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung für über 700.000 Versicherte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Sie führt die Sozialversicherung zweigübergreifend durch und bietet ihren Versicherten und Mitgliedern umfassende soziale Sicherheit aus einer Hand. Die SVLFG ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau tätigen Menschen und ihrer Familien.