Die Deutsche Rentenversicherung Bund entscheidet über das Vorliegen der Voraussetzungen für eine Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht von berufsständisch versorgten Personen. Das Bundessozialgericht befasste sich in drei Verfahren am 31. Oktober 2012 mit den Auswirkungen der Befreiung von der Versicherungspflicht. Die Entscheidungen führen zu einer erheblichen Änderung in der bisherigen Verwaltungspraxis.

In den Fachinformationen werden die Voraussetzungen des Befreiungstatbestandes und die Auswirkungen der Rechtssprechung des Bundessozialgerichts vom 31. Oktober 2012 näher erläutert.

Alle elektronischen Informationen, auch die der vergangenen Jahre, finden Sie unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de auf der Startseite des jeweiligen Regionalträgers rechts unter „Schnell zum Ziel“, oder direkt unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de/fachinformationen.