Trotz gut gefüllter Rentenkassen wurden die Beitragssätze in der gesetzlichen Rentenversicherung für das Jahr 2014 nicht durch Verordnung gesenkt, sondern mit dem Beitragssatzgesetz 2014 vom 26. März 2014 (BGBl. I S. 260) auf dem Vorjahresniveau festgeschrieben. Der Beitragssatz für das Jahr 2014 beträgt damit in der allgemeinen Rentenversicherung weiterhin 18,9 Prozent und in der knappschaftlichen Rentenversicherung 25,1 Prozent.

Die Fachinformation gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen für die Festsetzung der Beitragssätze, das Gesetzgebungsverfahren zum Beitragssatzgesetz 2014 und dessen finanzielle Auswirkungen.

Alle elektronischen Informationen, auch die der vergangenen Jahre, finden Sie unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de auf der Startseite des jeweiligen Regionalträgers rechts unter „Schnell zum Ziel“, oder direkt unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de/fachinformationen.