Messebesucher, die lernen wollen, wie Arbeiten in der Landwirtschaft möglichst Rücken schonend verrichtet werden, sollten kurz am Stand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) auf der EuroTier verweilen. Dort dreht sich vom 11. bis 14. November 2014 in Hannover (fast) alles um die Rückengesundheit.

Der diesjährige Ausstellungsbeitrag der SVLFG steht ganz im Zeichen der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“. Auf einer Aktionsbühne ahmt ein Schwingungssimulator wahlweise eine Fahrt mit dem Gabelstapler, dem Radlader oder dem Ackerschlepper nach. Besucher können die „Fahrt“ bei einer optimalen und einer weniger guten Sitzeinstellung absolvieren. Über ein Display wird vermittelt, wie durch einen optimal eingestellten Fahrersitz die Schwingungen des Körpers reduziert und damit die Belastungen für den Rücken minimiert werden können.

Auf „Pedalos“ können Balance sowie Rückenmuskulatur und Koordination trainiert werden. Versicherte haben außerdem die Möglichkeit, am Stand Fragen zu allen Themenbereichen der agrarsozialen Sicherung zu stellen. Experten der SVLFG stehen Rede und Antwort.

Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,6 Millionen Mitgliedsunternehmen mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der Landwirte für fast 250.000 Versicherte und über 600.000 Rentner sowie der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung für über 700.000 Versicherte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Sie führt die Sozialversicherung zweigübergreifend durch und bietet ihren Versicherten und Mitgliedern umfassende soziale Sicherheit aus einer Hand. Die SVLFG ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau tätigen Menschen und ihrer Familien.