Bekanntmachung
über den Beschluss der 2. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie der Beschluss zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 88 „Sondergebiet am Bühlach“ gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB
sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauBG

Der Marktgemeinderat des Marktes Peiting hat in der Sitzung vom 07.04.2020 die 2. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 88 „Sondergebiet am Bühlach“ beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit bekanntgemacht.

Das Planungsgebiet umfasst die Flurnummer 3924 am östlichen Ortsrand des Marktes Peiting.

Wesentliche Ziele und Zwecke der Planung sind:

  • Durch die Änderung des Flächennutzungsplanes sowie die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes soll das Planungsgebiet entsprechend der vorgesehenen Nutzung als sonstiges Sondergebiet „Wohnheim Psychiatrie“ sowie angrenzender „Flächen zum Schutz, zur Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft“ und landwirtschaftliche Fläche festsetzen und ausschließlich für den Neubau des Heimes genutzt werden.

Wesentliche Auswirkungen sind:

  • Geringfügige Zunahme des PKW- und Zulieferverkehrs. Versiegelung von derzeit landwirtschaftlich genutzten Fläche, welche allerdings mit festgeschriebenen Ausgleichsflächen- und maßnahmen auf dem Baugrundstück ausgeglichen werden.

Die beiden Verfahren (Änderung des Flächennutzungsplanes sowie Aufstellung des Bebauungsplanes) erfolgen im Parallel- und Regelverfahren.

Die Unterlagen, aus denen sich die Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB zu den allgemeinen Zielen und Zwecken und wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann, werden vom 06.04.2021 bis 07.05.2021 im Marktbauamt, Hauptplatz 4, Erstes Obergeschoss Raum 30 zu den allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsicht bereitgehalten. Der Auslegungsraum befindet sich im ersten Obergeschoss und ist nicht barrierefrei erreichbar.

Für eine Einsichtnahme der Unterlagen bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung unter 08861 599-43.

Ab dem 06.04.2021 können die Planungsunterlagen auch auf der der Homepage des Marktes Peiting unter www.peiting.de eingesehen werden

Äußerungen können während der genannten Frist bei der oben genannten Dienststelle vorgebracht werden. Diese werden überprüft und fließen dann in das weitere Bauleitplanverfahren ein. Eine Entscheidung zu den Äußerungen wird durch den Marktgemeinderat des Marktes Peiting getroffen.

 

Peiting, 29.03.2021

 

Peter Ostenrieder

Erster Bürgermeister

Kontakt

Markt Peiting
Bauverwaltung
Hauptplatz 4 – 1. OG

Frau Bettina Maeße
Telefon: 08861/599-43
E-Mail: Bettina.Maesse@peiting.de